November 2018

Friedhofskapelle Essen
Fertigstellung

Die Gemeinde Essen im Oldenburgischen Münsterland hat eine neue Friedhofskapelle, die - gerahmt von einem imposanten Baumbestand - die vorhandene Anlage fasst und vervollständigt. Der Neubau ist das dritte freistehende Gebäude am Friedhof neben der denkmalgeschützten Krieger-Gedächtnishalle in der Mitte und ein Pendant zur vorhandenen Leichenhalle.

Mit der Kapelle wurde hier ein Ort geschaffen, an dem die Menschen sich unabhängig von der Konfession von Ihren Nächsten in Würde verabschieden können. Im Inneren finden bis zu 60 Personen Platz, bei Bedarf im überdachten Vorraum weitere. Ein- und Ausgang liegen getrennt voneinander. Der Trauerzug verlässt die Kapelle über den angegliederten Innenhof und bewegt sich auch zukünftig durch das Eingangsportal der Krieger-Gedächtnishalle in Richtung Friedhof.

Der Neubau auf Grundlage eines gewonnenen Gutachterverfahrens ist ein Gemeinschaftsprojekt der Katholischen und der Evangelischen Kirche in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Essen.
Am 10. November fand die offizielle Einweihung mit ökumenischer Segensfeier statt.

zurück