November 2015

Landesmuseum Natur und Mensch Oldenburg - Revitalisierung historischer Eingang

„Die mehrmonatige Bau- und Renovierungsphase ist abgeschlossen: Besucherinnen und Besucher das Landesmuseum Natur und Mensch Oldenburg können vom 13. November an das Haus wieder durch den wirkmächtigen historischen Eingang des 19. Jahrhunderts betreten. Das Portal war nach Umbauarbeiten Anfang der 1970er-Jahre stillgelegt worden. Doch passend zum neuen Konzept des Landesmuseums, bewährtes Altes mit spannendem Neuem zu verbinden, ist der historische Eingang wieder in Stand gesetzt worden. […] Neue Sicht- und Blickachsen sind geschaffen worden. Durch den neuinstallierten Windfang werden ankommende Besucher nun zum modernisierten Brückensteg geleitet. Dieser verbindet die beiden Museumsgebäude und dient zukünftig als Empfangsbereich.“ „Die Renovierung wurde aus dem Denkmalschutz Sonderprogramm III der Bundesbeauftragten für Kultur und Medien und mit Mitteln des Niedersächsischen Ministeriums für Wissenschaft und Kultur ermöglicht. […] Die Arbeiten wurden durch das Staatliche Baumanagement Ems-Weser geleitet und gesteuert. Alle Arbeiten erfolgten in enger Abstimmung mit dem Landesamt für Denkmalpflege.“ (Auszug aus der Pressemitteilung)

zurück